Aktuelles

Liebe Freunde und Mitstreiter, 
kein Thema bestimmt die derzeitige politische Debatte wie Putins Angriffskrieg auf die Ukraine, der letztlich bereits im Februar 2014 mit der völkerrechtswidrigen Okkupation der Krim durch Russland seinen Anfang nahm. 
Im Zusammenhang mit der Krim zieht Putin immer wieder Vergleiche zur Unabhängigkeitserklärung des Kosovo. Zurecht?
Wir wollen mit dieser Aktuellen Stunde "Freiheit in Gefahr: Europa nach Putins Angriff" über die aktuelle politische Situation in der Ukraine und seiner Nachbarn aufklären. Als erster Referent des Abends wird der stellvertretende Vorsitzende des Deutsch-Ukrainischen Forums Gerald Praschl über die aktuelle Lage in der Ukraine sprechen. Noch vor wenigen Tagen bereiste er als Chef der Politikredaktion der SuperIllu (die in Mitteldeutschland mehr Leser als die BILD hat) das Kriegsgebiet und wurde Augenzeuge der verheerenden Zerstörungen der russischen Armee. Unser zweiter Referent ist der Botschafter des Kosovo Faruk Ajeti. Die Republik Kosovo ist ein demokratisches Vorbild am Westbalkan mit einer stabilen parlamentarischen Demokratie und einer politisch-gesellschaftlich westlichen Ausrichtung. Mit einer baldigen Mitgliedschaft in der Europäischen Union könnte das zwei Millionen Einwohner starke Land zu einem Stabilitätsanker des Balkans werden, das immer wieder zum Spielball fremder Mächte wurde und auch heute noch ist.
Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, den 10. Mai 2022 im Paulaner im Spreebogen, Alt-Moabit 98 (Nähe S-Bhf Schloss Bellvue) um 20 h. Einlass ist ab 19 h. Die herzhaft bayerische Küche des Hauses sei an dieser Stelle empfohlen. 
Folgender Ablauf erwartet uns:
  • Begrüßung: Stefan Friedrich, Leiter Forum Mittelstand 
  • Vortrag: "Erlebnisbericht: Die Ukraine nach dem Angriff"Gerald Praschl, Leiter Politikredaktion SuperIllu und stv. Vorsitzender des Deutsch-Ukrainischen Forums 
  • Vortrag: "Der Westen, Putin und der Kosovo", S. E. Dr. Faruk Ajeti, Botschafter des Kosovo 
  • Podiumsdiskussion und Möglichkeit zu Fragen an die Referenten
Als Zeichen der Solidarität werden wir während der Versammlung eine Spendensammlung zu Gunsten der Ukraine durchführen. 
Ich freue mich auf Ihr zahlreiches Erscheinen!
Mit freundlichen Grüßen
Stefan Friedrich
Leiter Forum Mittelstand