Aktuelles

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

 

hiermit lade ich Sie recht herzlich zu unserem Vortragsabend am Dienstag, den 16. April um 20 Uhr mit dem früheren Berliner CDU-Finanzsenator Peter Kurth, geschäftsführender Präsident des Bundesverbandes der Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft (BDE), zum Thema:

 

"Rekommunalisierungen: Die deutsche Sehnsucht nach einem starken Staat"

 

im Paulaner im Spreebogen, Alt-Moabit 98 in 10559 Berlin-Moabit (Nähe S-Bahnhof Schloss Bellevue / U-Bahnhof Turmstraße) ein.

 

Unter Rekommunalisierungen werden Prozesse verstanden, bei denen zuvor privatisierte Aufgaben und (Vermögens- bzw. Unternehmens-)Strukturen wieder verstaatlicht werden. Meist gehen diese Vorgänge mit Enteignungen und einer Zunahme marktfeindlicher Bürokratie einher zu Lasten des Steuerzahlers.

 

In seinem Vortrag wird der ausgewiesene Wirtschafts- und Finanzexperte Peter Kurth branchenübergreifend auch auf die Enteignungsabsichten linker Politikkreise in der Immobilienwirtschaft eingehen, die in der Bundeshauptstadt Berlin besonders virulent sind.

 

Einlass ist ab 19 Uhr. Ich empfehle die gutbürgerliche Küche des Hauses und frühzeitiges Erscheinen.

 

Gerne können Sie die Einladung an Ihre Freunde und Bekannte weiterleiten.

 

Ich freue mich auf Ihr zahlreiches Erscheinen und verbleibe mit den besten Grüßen

 

Ihr Stefan Friedrich

Leiter Forum Mittelstand

www.forummittelstand.net